Maiglöckchenfantasie

Maiglöckchenzeit. Im Wald warten sie, die Frühlingsglöckchen. Kleine, weiße, im Licht der Sonne funkelnde Blüten sind’s, die mir vom Waldboden her zublinkern.
Sie lächeln und strahlen und locken alle herbei: Elfen, Feen, Waldwichtel und Erdgeisterchen, aber auch die Käfer, Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Waldameisen, die Vögel, die größeren Waldtiere, ja, selbst mich Menschenkind.
Und während ich staune, mich freue und „Wie schön, der Mai ist da!“ denke, schlüpfen die Elfen in die Glöckchen der Blüten. Dort trinken sie Tautropfen und erzählen von den Träumen, die ihren Winterschlaf begleitet haben.
Die Blütenglöckchen nicken, dann beginnen sie wieder, leise zu bimmeln und zu klingeln.
Weit hallt ihre Musik durch den Wald bis zu den Feldern, Wiesen und ins Dorf hinüber.
Pssst! Wer genau aufpasst, kann sie hören, wie sie der Waldwelt von den Winterträumen der Waldelfen erzählen.
Vorsichtig setze ich mich zwischen ihre Blütenpolster und lausche ihren Geschichten.
Ich schließe die Augen, spitze die Ohren und träume … und reise für einen Moment ins Land der Frühlingselfen.
Schön ist es hier. Und bunt. Frühlingsbunt. Und wie köstlich süß es duftet ringsum!
Tief atme ich ein und aus und ein und aus und genieße. Ein und aus. Tief.
Vergessen ist all der Stress, der mich seit Monaten umgibt und bedrängt. Wie durch ein Wunder hat er mein Denken, meine Seele verlassen.
Ruhig bin ich geworden, ganz ruhig. Gut fühlt sich das an. Sehr sehr gut.
Und ich spüre, wie mich ein Kribbeln durchflutet. Ein warmes Gefühl im Bauch. Ein kleines Glücksgefühl.
Ich lächle und öffne die Augen.
„Danke, ihr Maiglöckchen“, murmle ich. „Und dankeschön, ihr Frühlingselfen. Schön ist es bei euch gewesen und wenn ihr erlaubt, werde ich wiederkommen.“
Da raschelt es neben mir und ich meine, ein Raunen zu hören.
„Jederzeit“, erklingt es leise. „Jederzeit sind wir für dich da, wir Kinder der Natur.“
Dann kichert ein Stimmchen fröhlich und ich kichere mit.
Dieses ausgelassene Kichern sitzt auch noch in meiner Kehle, als ich längst wieder zuhause bin.


Ich freue mich sehr über Kommentare - Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s