Denk ich an Lavendel

… so denke ich an Blütenmeere, warme Winde, süße Düfte, Schmetterlingstänze und Bienengebrummsumme, Omas Wäscheschrank und Duftseifen, Honig und Vanille, Magie und die Musik der Zikaden … und den Zauber der Provence.
Denke ich an Lavendel, bin ich nicht mehr hier. Nein, meine Seele wandert auf fremden und doch so bekannten Pfaden im Anderswo.
Denke ich an Lavendel, fühle ich mich frei, fühle ich mich froh.
Schleicht sich der Duft des Lavendels in meine Nase, so bin ich –  für ein Weilchen zumindest – verloren.
Und du?

11 Kommentare zu „Denk ich an Lavendel

  1. ich hatte lange auf meinem balkon viel lavendel, leider alle eingegangen, als ein ringeltaubenpaar direkt im kasten nistete, wollte nicht nicht stören, es war interessant zu beobachten. am ende wurde das letzte ei wohl von einem räuber ( krähe?) gestohlen.

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich sehr über Kommentare - Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s