Veilchenzeit

Wie schön ist es, mit den Händen wieder in der Erde zu wühlen! Frühling im Garten! Davon träume ich den ganzen Winter und jetzt, endlich, ist es wieder so weit.
Gestern habe ich die ersten Veilchen entdeckt. Während in der Rheinebene die Blumen bereits in den schönsten Farben blühen und die Bäume weiße Blütenschleier tragen, schläft die Natur hier oben im Wald noch ein Weilchen. Doch nun sind die ersten Veilchen da und irgendwie ist es alle Jahre wieder so etwas wie ein Weckruf für die anderen Blümchen.
Ja, wacht auf hier nun auf! Wir warten und wir freuen uns! Und ganz besonders ich.

3 Kommentare zu „Veilchenzeit

  1. Veilchen sind wahre Hingucker, für so viel sogar gesund. Ich habe schon mal Veilchen-Likör getrunken, das war ein Genuss. Aber will man sie pflücken sollte man einen riesigen Bestand davon haben.
    Deine Kräuterhexenfreundin, Edith, laaach…

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich sehr über Kommentare - Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s