Der Sinn

Ich war auf einem Bootcamp zum Thema Sinnsuche. Ich wollte den Sinn meines Lebens heute und den meines künftigen Lebens suchen. Einen Sinn, um weitermachen zu können.
Ich fand ihn aber nicht, weil ich falsch dachte.
Bis es mir wie Schuppen von den Augen fiel: Ich habe meinen Sinn längst gefunden. Ich lebe ihn täglich. Ich schreibe Texte, die Menschen ein Lächeln aufs Gesicht zaubern, die ihnen manchmal auch helfen, die sie zum Lachen bringen, zum Nachdenken oder die sie einfach mal für eine Weile ablenken.
Das ist mein Sinn. Warum dachte ich, ihn suchen zu müssen? Ich lebe ihn doch bereits. Jeden Tag.
Mein Anlass, jeden Tag mit einem Lächeln aufzuwachen und neue Ideen in mein Leben hereinzulassen. Ideen für neue Geschichten, Bilder, Inspirationen.
Das ist das Glück. Und Dankbarkeit. Diese vor allem.